Caroline Fischer Cobet

_MG_0796M.A. Dipl. Kunst- und Ausdruckstherapeutin, Dipl. Maltherapeutin Fachtitel GPK,
Fachverband Gestaltende Psychotherapie und Kunsttherapie, Lehrtherapeutin GPK

Ausbildung

  • Ausbildung zur Keramikerin/Spezialisierung Porzellangestaltung
  • Ausbildung zur Diplomierten Pflegefachfrau (DN II, SRK)
  • Fortbildungen in  Führungstheorien/-entwicklung sowie Managemententwicklung, Prozessmanagement
  • Diplomausbildung in intermedialer Kunst- und Ausdruckstherapie am Institut für Kunst- und Ausdrucksorientierte Psychotherapie Zürich (ISIS).
  • Diplomausbildung Maltherapie (ISIS)
  • Das ISIS Institut ist Mitglied der Schweizer Charta für Psychotherapie sowie Mitglied der Delegiertenkonferenz des Schweizer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten-Verbandes.
  • 2008-2010 Hochschulstudium an der European Graduate School EGS in Leuk, Wallis.
  • Ausbildung bei Prof. Paolo Knill
  • Abschluss mit dem Magister Artium (M.A.) in expressive arts therapy.

Berufliche Tätigkeit

  • Universitätsspital Halle/S., Deutschland
  • Privaten Arztpraxen (ORL, Allgemeinmedizin), Deutschland
  • Kantonsspital Aarau, Leitung Bereich Pflege, ORL Ambulatorium
  • Praktikum Kantonale Psychiatrische Klinik Liestal
  • seit 2009 Mitglied der Praxisgemeinschaft Klösterli
  • Kunst- und Ausdruckstherapie verknüpft bildnerisches Gestalten, Musik, Poesie und Theater, – Spiel. Diese Methode hat sich aus der amerikanischen „Expressive Arts Therapy“ entwickelt. Sie vernetzt die Künste mit psychotherapeutischer Methodik und Therapie. Sie für fast jedes Alter geeignet, auch dann, wenn nicht-sprachliche Zugänge wichtig und sinnvoll sind.
  • Ordentliches Mitglied GPK (Fachverband für gestaltende Psychotherapie und Kunsttherapie)
  • Assoziiertes Mitglied SPV/ASP (Schweizer Psychotherapeuten und Psychotherapeutinnen-Verband)

Comments are closed.